Die Klinik

Die Tierärztliche Klinik für Pferde Meerbusch wurde 1998 von Dr. Jan Carlos Merkt und Dr. Udo Zehl gegründet und nahm im April 1998 ihren Betrieb auf. Seit Januar 2015 ergänzt Dr. Hendrik van Gemmeren das Leitungsteam.

Die Klinik liegt in der kleinen Gemeinde Langst-Kierst, einem Ortsteil von Meerbusch. Durch ihre Fährverbindung mit Kaiserswerth und der direkten Anbindung zu den Autobahnen A44 und A57 ist sie jederzeit schnell zu erreichen.

Unterbringung

Neben den Behandlungs- und Operationsräumen verfügt die Klinik über insgesamt 40 Boxen. Je nach Bedarf des Patienten wird dieser in einer Innen- / Außen- / Abfohl- / Isolier- oder Intensivbox eingestallt. Für die Untersuchung unserer Patienten steht eine Bewegungshalle, ein Reit- bzw. Springplatz sowie eine Sandgaloppierbahn zur Verfügung, die an der Longe oder unter dem Reiter genutzt werden.

Terminabsprache

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist für ambulante Untersuchungen und Behandlungen eine vorherige Terminabsprache erwünscht. In Notfällen steht für Sie unser medizinisches Team von 7 Tierärzten/Innen und 10 Helfern/Innen rund um die Uhr zur Verfügung.

Besuchszeiten

Besuchszeiten sollten wenn möglich in die Zeit von 16.00h - 18.00h gelegt werden, nach vorheriger Absprache können jedoch besondere Zeiten vereinbart werden. Telefonische Auskunft über den Krankheitsverlauf kann durch den Eigentümer beim diensthabenden Tierarzt jederzeit eingeholt werden.

Intensivstation

Herzlich willkommen in unserer erweiterten Intensivstation. Hier haben wir die Möglichkeit die Patienten, vornehmlich Pferde mit Koliksymptomatik, bestmöglich zu versorgen. Die Station ist dem Hauptgebäude mit den Behandlungsräumen und dem Operationssaal direkt angegliedert, sodass eine schnelle und intensive Betreuung erfolgen kann.